Das Schwarze unterm Fingernagel

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Filament.io 0 Flares ×

Wir alle lieben es, tolle Dinge zu empfehlen.

Der coole neue Kinofilm? Den MUSST Du sehen!

Der nette Italiener um die Ecke? Der wird Dir gefallen – und in die Pasta mit den Riesengarnelen könnte ich mich REINSETZEN!

Ihr wisst noch nicht, wo Ihr im nächsten Urlaub hinfahren sollt? Fahrt nach Fuerte, da gibt es so eine kleine Bed’n’Breakfast-Pension, total nett, da sind wir jedes Jahr – und wenn Ihr schon da seid, dann MÜSST Ihr in die kleine Bodega in den Bergen.

Empfehlungen stimulieren unser Belohnungssystem im Hirn und machen uns glücklich.

Denn: Empfehlungen steigern unser Ansehen, zeigen unsere Hilfsbereitschaft und lösen andere zwischenmenschliche Gefühle aus.

Und das, was uns gut fühlen lässt, machen wir gerne und immer wieder.

Und jeder freut sich doch über eine gute Empfehlung, oder?

Eigentlich ja – für viele von uns wird es nur dann kritisch, wenn der Empfehlungsgeber für die erfolgreiche Empfehlung ein kleines Dankeschön oder gar eine Prämie erhält.

Wird das Produkt, die Dienstleistung, das Restaurant denn dadurch schlechter?
 Oder trauen wir unseren Freunden und Bekannten zu, uns Mist zu empfehlen, um sich an uns zu bereichern?

Von einem Freund habe ich in genau diesem Zusammenhang (ich war damals nebenberuflich im Empfehlungsmarketing aktiv) mal den Satz gehört, „Geld mit Freunden verdienen geht ja wohl gar nicht!“.

Warum eigentlich nicht? Wenn es doch ein gutes Produkt ist? Sollten lieber Fremde an meinen Freunden Geld verdienen?

Das habe ich damals nicht verstanden.

Und tu es heute immer noch nicht.

Wie siehst Du das denn?

Wenn Du mehr über das Thema wissen willst, hör Dir mal unser Interview mit dem Affiliate König Ralf Schmitz an.

Ralf verdient sein Geld damit, Produkte oder Dienstleistungen zu empfehlen: den

Wir haben ihn ziemlich gelöchert und wollten von ihm wissen, ob das denn nicht unseriös sei. Und nach dem Interview sind wir der Meinung: nein, ist es nicht.

Herausgekommen ist nicht nur ein sehr cooles, interessantes Interview, wie wir finden – sondern auch eine Art Schritt-für-Schritt-Anleitung, um sich nebenher ein kleines Zusatzeinkommen aufzubauen.

Hab einen schönen Tag!

 

Scroll to top
0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Filament.io 0 Flares ×