Du. Musst. Dich. Entscheiden.

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Filament.io 0 Flares ×

Hasst Du auch Entscheidungen?

Das Gefühl, man könnte etwas verpassen – einfach schrecklich..

Wenn wir doch nur eine Glaskugel hätten, um vorher den zu wissen, wie es ausgeht, um dann die beste Entscheidung fällen zu können. (Erinnerst Du Dich an den Film „Sliding Doors“? Da ging es um unterschiedliche Wendungen derselben Geschichte, abhängig davon, welche Entscheidung die Protagonisten getroffen haben.)

Aber wir haben keine Glaskugel.
Selbst Du nicht.
Deshalb musst Du Dich manchmal entscheiden!

Ich weiß – manchmal ist es zu verlockend, andere entscheiden zu lassen.

Dich interessiert der süße Dunkelhaarige – aber seinen blonden Freund findest Du auch toll?

Die mit den frechen Sommersprossen! Oder doch lieber ihre Kollegin – die hat so schöne, äh, Augen!

Erzähl es ihnen einfach. Sollen sie doch entscheiden, mit wem Du nach Hause gehst – nachher baggerst Du noch den/die Falschen an, den, der glücklich verliebt ist.

Nicht wirklich, oder?!

(Warum es uns überhaupt so schwer fällt, uns zu entscheiden, beschreibt Roland Kopp-Wichmann sehr anschaulich in seinem Blog-Artikel „Ich kann mich nicht entscheiden“.)

Eine vergleichbare Situation riskierst Du, wenn Du Dich auf mehrere Stellen in einem Unternehmen bewirbst. 

Was aber tun, wenn zwei wirklich, wirklich spannende Stellen ausgeschrieben sind?

Dann solltest Du zumindest folgendes beachten:

  1. Prüfe gaaaanz genau, ob wirklich alle Stellen gleich gut passen und Dich gleichermaßen interessieren
  2. Prüfe noch mal
  3. Besprich es mit jemandem
  4. Entscheide Dich dann für eine Stelle, und bewirb Dich auf diese.
  5. Wenn doch 2 Stellen (und maximal 2!!) dabei sind, die für Dich gleich nah am Traumjob sind, schreib ganz individuelle, passgenaue Anschreiben, in denen Du genau darauf eingehst, warum Deine Qualifikationen so gut auf die jeweilige Stelle passen.
  6. Bleib transparent und mach Querverweise in beiden Anschreiben
  7. Noch besser: ruf vorher an und besprich das mit dem zuständigen Recruiter
  8. geh genau auf Deine Motivation ein, warum Du so gerne in dieser Firma arbeiten würdest
  9. Verschicke beide Bewerbungen separat!

Auf keinen Fall solltest Du:

  1. ein Standardanschreiben für beide Stellen nehmen (das solltest Du sowieso nie tun!!)
  2. beide Bewerbungen der Einfachheit halber in eine Email packen
  3. nicht begründen können, warum Du genau auf diese Stellen passt
  4. mehr als 2 Bewerbungen in eine Firma losschicken

Wenn Du noch mehr hören willst, empfehlen wir Dir unsere Podcastfolge „Mehrfachbewerbungen“

 

Scroll to top
0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Filament.io 0 Flares ×