Trau keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Filament.io 0 Flares ×

Der Werte-Index 2016 hat es offenbart:

Endlich kennen wir unsere 10 wichtigsten Werte!

Demnach ist unser wichtigster Wert der Deutschen Gesundheit.

Nachvollziehbar – vor allem für diejenigen von uns, die nicht mit guter Gesundheit gesegnet sind oder die einen kranken Angehörigen haben.

An zweiter Stelle liegt Freiheit.

Das bringt uns schon mehr – aber im Positiven – ins Grübeln. Gesundheit ist nicht selbstverständlich, das wissen wir alle. Aber Freiheit sollte für uns Deutsche doch eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein – zumindest für die nach 1990 oder in Westdeutschland Geborenen.

Und dennoch ist Freiheit der zweitwichtigste Wert – was, wie wir finden, doch von großer Dankbarkeit und Demut zeugt, dass wir in Deutschland in Freiheit leben können.

Der drittwichtigste Wert der Deutschen? Erfolg!

An dritter Stelle – vor Familie und Co? Sind wir ein Volk von erfolgshungrigen Ellenbogendrückern? Hmm, wir schauen mal weiter.

An 4. Stelle: Natur.

Wie müssen wir uns das jetzt vorstellen – ein Smoothie-trinkender Yuppie, der mitten am Tag (Stichwort Freiheit!) mit hochgekrempelter Anzughose (Brioni? Armani?) barfuss durch die Wiesen tollt und Rehkitze kost? Wir sind verwirrt.

Wert Nummero 5: Gemeinschaft.

Aha, das macht er also mit anderen zusammen.

Nummer 6 lautet Familie.

Und seinen Kindern sowie Onkels und Tanten.

Der siebtwichtigste Wert ist Sicherheit.

Okay… Trägt er dabei eine schusssichere Weste? Oder geht er doch lieber zurück ins Büro, um seinen sicheren Job nicht zu verlieren? Ein Rätsel..

An achter Stelle liegt dann Anerkennung.

Dabei ist es ihm wichtig, dass andere toll finden, was er so macht.

Nummer 9? Gerechtigkeit.

Und er legt großen Wert darauf, dass seine Kollegen auch durch die Wiesen tollen und Rehkitze kosen dürfen.

Und an zehnter und letzter Stelle liegt Nachhaltigkeit!

Dabei dürfen die heimischen Gräser aber bitte nicht zerdrückt und keine Käfer zertrampelt werden, damit die nachfolgenden Generationen auch noch durch die Wiesen tollen und Rehkitze kosen können!

Frei nach Asterix: Die spinnen, die Deutschen!

Nun ja – es gibt wahrscheinlich wenig Deutsche, die diese Werte genau in dieser Reihenfolge so benennen würden. Deshalb hinkt das Bild, dass wir für Dich gezeichnet haben, etwas (barfuss auf der Wiese? Bestimmt in eine Biene getreten.. schämen sollte er sich – Bienen sind eine bedrohte Tierart! Soviel zum Thema Nachhaltigkeit…)

Spaß beiseite.

Werte sind natürlich wichtig – sie sind unser Kompass im Leben, und werden sie verletzt, geht es uns meist richtig schlecht.

Deshalb ist es gut zu wissen, was die eigenen Werte sind. Und zumindest auch eine ungefähre Vorstellung davon zu haben, welches für Dich selber der höchste Wert ist, und welche Werte niedriger priorisiert sind.

Aber eben die eigenen Werte – nicht die der anderen.

Deshalb bringt uns so eine statistische Auswertung nicht wirklich weiter.

Viel interessanter ist es deshalb, für Dich selber zu überlegen, was Dir wirklich wichtig ist (eine, wie wir finden, tolle Übersicht über Werte findest Du hier)

Möchtest Du mehr darüber wissen, warum Werte in der beruflichen Neuorientierung wichtig sein können? Dann hör Dir unsere Folge zum Thema an  – und mach unseren kleinen Wertebattle mit 🙂

Scroll to top
0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Filament.io 0 Flares ×