147: Kinder und die Karriereleiter

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Filament.io 0 Flares ×

Laut einer OECD-Studie vergrößern sich die Unterschiede zwischen Männern und Frauen immer noch – und das, obwohl schon seit vielen Jahren Gleichberechtigung herrscht. Das erkennt man an harten Zahlen: 70% aller Frauen sind erwerbstätig – im Gegensatz zu 78% der Männer (und von den 70% Frauen sind 37% in Teilzeit tätig). Das wirkt sich einerseits bei der Rente aus (Frauen erhalten im Schnitt eine um 50% niedrigere Rente als Männer), andererseits im Lohnunterschied (der immer noch 17% beträgt). Außerdem sind Frauen in Führungspositionen nach wie vor unterrepräsentiert. Warum ist das so? Und was muss noch getan werden – hat die Politik die Antwort? Oder muss eine gesellschaftliche Veränderung her? Müssen die Unternehmen Lösungen finden? Oder müssen die Frauen sich selber kümmern?

Darum – und um einige Ideen, was Frauen tatsächlich in Eigenregie tun können – geht es in dieser Podcastfolge.

Ein sehr empfehlenswertes Buch zum Thema ist „Lean in – Frauen und der Wille zum Erfolg“ von Sheryl Sandberg (ihres Zeichens COO von Facebook und Mutter von zwei Kindern)

Du möchtest an einem unserer kostenlosen Webinare teilnehmen, die wir im 14-tägigen Rhythmus zu Bewerbungs- und Karrierethemen veranstalten? Dann melde dich jetzt an unter www.die-berufsoptimierer.de/webinare

 

Oder möchtest du direkt einen Schritt weitergehen, und in unserer Traumjobschmiede lernen, wie du deine Karriere nach deinen eigenen Wünschen selbst gestaltest? Dann informiere dich jetzt über Inhalte und Termine unter www.traumjobschmiede.de

Scroll to top
0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Filament.io 0 Flares ×