Bastian & Katja,
21 min

Folge 054: Was bin ich wert?

November 29, 2017

 

Wenn Kollegen Dir das Gefühl geben, dass Du weniger wert bist – ist das dann die Schuld der Kollegen?

Wenn Du denkst, dass Du nur eingestellt wurdest, weil Du die billigste Option warst – entspricht das dann der Wahrheit?

Wir sagen: vielleicht. Aber vielleicht auch nicht.

Denn: pauschal können wir das nicht beantworten. Wir behaupten aber, dass sich immer ganz viel zwischen den eigenen Ohren abspielt.

Wenn Du neu im Job bist, und das Gefühl hast, von einem gleichgestellten Kollegen als Hiwi behandelt zu werden, und Dein Selbstbewusstsein mit jedem Tag sinkt, dann schau ganz genau hin.

Hast Du in Deinem alten Job schlechte Erfahrungen gemacht und erinnert Dich die neue Situation daran? Vielleicht hast Du es für Dich noch nicht genau aufgearbeitet. Suche nach einem Muster: warst Du im alten Job ständig überarbeitet, weil Du zu viele Aufgaben übernommen hattest, und kriegst jetzt schon wieder einen Stapel nach dem anderen auf den Tisch? Vielleicht kannst Du nicht nein sagen.

Vielleicht hilft es Dir aber auch, gedanklich einen Schalter umzulegen. Warst Du bisher „nur“ Praktikant und hast nun Deinen ersten „richtigen“ Job? Stell Dich gedanklich auf die neue Position ein und gehe morgens mit dem Gedanken ins Büro „Ich – Junior-Projektmanager“ (oder was auch immer Dein Jobtitel ist).

Und wenn Du damit nicht weiterkommst, und Dein Kollege Dich immer noch die Hilfsarbeiten erledigen lässt: suche das Gespräch und sprich die schlechte Arbeitsaufteilung an. Manchmal ist das auch direkt das Mittel der Wahl.

Scroll to top